Selbstfürsorge ist kein Luxus!

Community Manager greifen beherzt ein, um das Wohlergehen ihrer Community sicherzustellen. Viel zu oft vernachlässigen sie dabei jedoch ihr eigenes Wohl. Das ist der Beginn einer Abwärtsspirale, denn: wenn wir keine Vorkehrungen treffen, kann unser Beruf uns krank machen.

Stress-Symptome und ihre Auslöser erkennen

Die Symptome und Auslöser für Stress sind so vielfältig wie unsere täglichen Arbeitsaufgaben. Die Symptome lassen sich grob kategorisieren in:
Schmerzen
Essstörungen oder Suchtverhalten
Gefühlsausbrüche, bspw. Weinen, Aggression
Depression
Negativität (Sarkasmus, Zynismus) 

Um die Auslöser für unseren Stress zu erkennen, empfiehlt es sich beispielsweise, regelmäßig zu reflektieren. Ob nun für 10 Minuten am Ende eines jeden Arbeitstages oder eine Stunde am Ende der Woche – jede investierte Minute zahlt sich aus. Vor allem sehen wir hier nicht nur, was uns Sorgen macht, sondern können uns auch noch mal über unsere Erfolge freuen.

Dem Stress entgegenwirken, anstatt sich von ihm treiben zu lassen

Sobald wir wissen, was uns triggert und wie wir darauf typischerweise reagieren, können wir aus dem Teufelskreis ausbrechen. Eine effektive Sofortmaßnahme in brenzligen Situationen ist das Atmen. Unser Atem hat die Macht, unseren hektischen Geist zu beruhigen. Kombiniert mit etwas Bewegung und einem offenen Blick, sieht die Lage schon weniger brenzlig aus. Wenn also das nächste Mal ein frecher Beitrag euren Puls in die Höhe schnellen lässt, atmet tief durch, steht auf und dreht eine Runde um den Block. So habt ihr euren Ärger im Griff und nicht umgekehrt.

Um dauerhaft gelassener mit den hohen Anforderungen des Arbeitsalltages umgehen zu können, solltet ihr vorsorgen. Hier kommt die Selbstfürsorge ins Spiel, fragt euch:

  • Kann ich meine Arbeitszeit reduzieren?
  • Kann ich mich besser strukturieren und vorbereiten?
  • Gibt es Personen, mit denen ich mich austauschen kann?
  • Könnte mir ein neues Hobby Freude und Ausgleich bereiten?
  • Was entspannt mich? (z.B. Yoga oder Meditation)
  • Schlafe ich ausreichend und gut genug?
  • Und zu guter Letzt: Brauche ich professionelle Hilfe?

Vor allem wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Stresssymptome dauerhaft sind und keine der oben genannten Methoden Abhilfe schaffen, solltet ihr dringend euren Arzt um Rat fragen.

Selbstfürsorge als Thema des CMAD 2020

Der diesjährige Community Manager Appreciation Day widmet sich dem Thema Selbstfürsorge und hat sich in diesem Sinne einen neuen Namen gegeben: “Community Manager Advancement Day”. Denn: Erst wenn wir es schaffen, uns gut um uns selbst zu kümmern, können wir uns auch gut um unsere Communitys kümmern.

Unter dem Hashtag #cmad2020 könnt ihr heute auf allen sozialen Kanälen eure Erfahrungen und Fragen rund um das Thema Selbstfürsorge teilen. Für Mitglieder des BVCM gibt es im Intranet hierzu ebenfalls ein Diskussionsthema. Was sind eure Erfahrungen zum Thema Stress und Selbstfürsorge? Wir freuen uns auf einen inspirierenden und hilfreichen Austausch mit euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.