Community Manager Zertifizierung

pexels-photo-207691

Der Community Manager (BVCM) – mit praxisorientierter Zertifizierung zum Erfolg

Durch die Digitalisierung und Vernetzung verändern sich die Anforderungen an die Kommunikation von Organisationen und ihre unterschiedlichen Zielgruppen massiv. Der Bundesverband Community Management e.V. für digitale Kommunikation & Social Media (BVCM) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den beruflichen Trends, Themen und vor allem mit den Berufsbildern der Branche.

Aus der Praxis, für die Praxis und mit Profis zum Profi – das ist der Anspruch an unsere Zertifizierung. Das Siegel des BVCM steht für besondere Qualität in der Ausbildung und fragt umfangreiches strategisches, methodisches, handwerkliches und technisches Wissen ab.

Mit dem Zertifikat „Community Manager (BVCM)“ bieten wir als Berufsverband der Social Media-Professionals ein unabhängiges Qualitätssiegel an, das auf dem Wissen und der Expertise der erfahrensten Praktiker der deutschsprachigen digitalen Kommunikationsszene beruht.

 

Vorteile der unabhängigen Zertifizierung zum Community Manager

Die unabhängige Zertifizierung Community Manager (BVCM) ist das hochwertige Qualitätssiegel der digitalen Kommunikationsbranche. Geprüfte Zertifikatsträger erhalten folgende Vorteile:

  • Steigerung der Attraktivität des eigenen Profils für zukünftige Arbeitgeber und/oder Auftraggeber
  • Bestätigung der hohen Fachkompetenz im Bereich Community Management und digitale Kommunikation
  • Abheben des eigenen Profils gegenüber anderen Bewerbern und/oder Dienstleistern
  • Bescheinigung eines verlässlichen Qualitätsstandards mit fundiertem Wissen
  • Stärkung des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten
  • Identifikation von Entwicklungspotenzialen

Zulassungsvoraussetzung zur Community Manager-Zertifikatsprüfung

Zur Community Manager-Zertifikatsprüfung zugelassen werden kann, wer den Nachweis für eines der folgenden drei Kriterien erbringt:

  • Eine qualifizierte Fortbildung im Bereich Community Management /Digitale Kommunikation mit einem Umfang von mindestens 30 Stunden und einen Hochschulabschluss einer beliebigen Fachrichtung
  • Einen Hochschulabschluss im Bereich Social Media/Digitale Kommunikation und mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich Community Management/(Digitale) Kommunikation
  • Oder vier Jahre Berufserfahrung im Bereich Community Management/Digitale Kommunikation

Für Rückfragen zur Zulassung verwendet bitte ausschließlich unser Kontaktformular.

Ablauf der Zertifikatsprüfung

Community Manager Zertifizierung – Ablauf

Die Prüfung zum Community Manager (BVCM) besteht aus drei Teilen:

  • Multiple Choice Test (60 Minuten)
  • Bearbeitung von konkreten Community Management Szenarien anhand von Fallbeispielen (60 Minuten)
  • Community Management Konzeption anhand eines Fallbeispiels mit anschließender Präsentation (120 Minuten Vorbereitungszeit, 10 Minuten Präsentation, 10 Minuten Diskussion)

Die Abnahme der Prüfung erfolgt zentral in Leipzig, Berlin oder weiteren deutschen Städten.

Grundsätzlich finden die Prüfungen an einem Samstag statt. Plant bitte den ganzen Tag ein. Circa zwei Wochen vor der Prüfung können wir einen detaillierten Zeitplan veröffentlichen.

Inhalte der Prüfung

Community Manager Zertifikat – Detailinhalte

Mit den in der Prüfung gestellten Aufgaben und Fragen stellen wir fest, ob Du qualifiziert bist, die mit dem Berufsbild des Community Managers einhergehen Aufgaben zu übernehmen. Hierzu zählen Kompetenz und Wissen in den folgenden Bereichen:

  • Analyse, Strategie & Konzeption
  • Community Management im Kontext von Organisationen
  • Social Media Kanäle & Trends
  • Social Media Recht
  • Content Produktion
  • Community Management
  • Tools

Bewertung der Prüfungsleistungen

Community Manager Zertifikat – Bewertung

Im Multiple Choice-Teil der Community Manager-Zertifizierung gibt es auf jede Frage verschiedene Antwortmöglichkeiten, aus denen ihr die richtigen auswählen müsst. Für vollständig korrekt beantwortete Fragen erhaltet ihr je nach Schwierigkeitsgrad der Frage 2, 3 oder 5 Punkte. Anschließend wird anhand der korrekt beantworteten Fragen die Punktzahl berechnet. Auf Basis eines definierten Verteilungsschlüssels wird dann die Gesamtnote für diesen Prüfungsteil ermittelt.

Im zweiten Teil der Prüfung beantwortet ihr ausgewählte Community Management Szenarien. Ihr reagiert auf Anfragen und begründet Euer Vorgehen. Zwei Prüfer vergeben pro Szenario jeweils eine Note. Aus beiden Noten wird der Mittelwert gebildet. Aus den Mittelwerten aller Szenarien wird wiederum ein Mittelwert gebildet, der die Gesamtnote darstellt.

Bei der Konzeptionsaufgabe bewerten euch zwei Prüfer in den Kategorien Analyse, Strategie, Konzeption, Inhalt & Aufbau, Präsentationsgestaltung, Präsentationskompetenz und Diskussion. Die beiden Prüfer vergeben pro Kategorie jeder eine Note. Aus beiden Noten wird der Mittelwert gebildet. Aus den Mittelwerten aller Kategorien wird wiederum ein Mittelwert gebildet, der die Gesamtnote darstellt.

Über den BVCM (Ansprechpartner)

Zertifizierung Community Manager (BVCM)

Der Bundesverband Community Management e.V. für digitale Kommunikation und Social Media ist der Berufsverband für Social Media und Community Manager. Unser Ziel ist es, die unterschiedlichen Berufsbilder zu professionalisieren und eine entsprechende Wahrnehmung in der Wirtschaft zu etablieren.

Motiviert dadurch sichert der BVCM mit einer unabhängigen Abschlussprüfung für Community Manager die Ausbildungsqualität innerhalb der Kommunikationsbranche. Dabei zählen wir auf die Praxiserfahrungen und die Fachkompetenz unser Mitglieder und entwickeln sowohl das Berufsbild, als auch die Prüfungen ständig weiter.